Beim AWN-Biomassezentrum in Buchen gibt es Nährhumus, Komposte, Blumenerde und Hackschnitzel, alles in geprüfter Qualität und im Rahmen einer Frühjahrsaktion zu Sonderpreisen.2021-02-23 | Ohne künstlichem Dünger: Zulassung Bioland und Naturland

Im Biomassezentrum der AWN in Buchen entstehen aus regionalen und natürlichen Materialien hochwertiger Nährhumus, Terra Preta sowie universell einsetzbarer Qualitätskompost, RAL-überwacht und garantiert samen- und unkrautfrei. Darüber hinaus werden Holzhackschnitzel in verschiedenen Qualitätsstufen (auch Fallschutz-Hackschnitzel DEKRA-geprüft) und wertvolle Pflanzenkohle in bester Premium-Tierfutterqualität (EBC-Zertifikat) hergestellt.

Hochbeete erfreuen sich die letzten Jahre steigender Beliebtheit: Häufiges ernten, kaum Schnecken- und Nagetierprobleme und der Salat und die Radieschen sind bequem auf Arbeitshöhe. Der Bau eines solchen Hochbeetes ist einfach – das wertvolle „Innenleben“ gibt es beim Biomassezentrum der AWN in Buchen.

Die unterste Schicht im Hochbeet ist das Mäusegitter. Hier kann man einige Zentimeter Filterschotter oder Riesel (16 - 32 mm) als Dränschicht einfüllen (Baumarkt oder Baustoffhandel). Danach empfehlen wir (alles erhältlich im AWN-Biomassezentrum) eine dickere Schicht mit Holzhackschnitzel (Wasserspeicher, fällt nicht zusammen wie Äste und Zweige). Anschließend wird mit Qualitätskompost (cbm für 62 €) bis auf ca. 20 cm zum oberen Rand aufgefüllt. Das „Sahnehäubchen“ und somit die oberste Schicht ist eine Mischung aus Nährhumus oder Terra-Preta, der ca. 1:4 mit gutem Mutterboden oder ebenfalls Qualitätskompost gemischt wird. Dann kann nach Lust und Laune bepflanzt werden.

Nährhumus und Terra Preta (BGK RAL 251, Zulassung Bioland u. Naturland) sind Vollwertnahrung für Pflanzen – ohne zusätzliche Düngung, lockern den Boden und sind perfekte Wasserspeicher. Die in hoher Menge vorhandenen Pflanzenwirkstoffe (Phosphat 3400 mg/l, Kalium 7300 mg/l, Stickstoff 5100 mg/l) sind fest gebunden, pflanzenverfügbar und werden nicht ausgewaschen. Sie können auch zum Humusaufbau im Garten eingesetzt werden: Rund 10 – 20 Liter pro qm flach einrecheln. Im Blumentopf empfiehlt sich eine Mischung von 1:4 mit gutem Mutterboden oder Kompost. 20 Liter Nährhumus kosten im Rahmen der Frühjahrsaktion nur 4 €, 1 cbm nur 190 € (unverpackt, Gefäß oder Anhänger notwendig). Weitere Info siehe pdfAnzeige.

 

logo nok

Energieagentur Neckar-Odenwald-Kreis GmbH

Logo Eno